Tiefengewebsmassage (Zellulit)

Antizellulite Massage (Tiefengewebsmassage)

Die Haut haftet netzartig an den Muskeln. Das sich hier herausbildende Fettgewebe füllt den Raum zwischen Haut und Muskeln auf. Der Grossteil der Experten ist der Meinung, dass im Hintergrund der Zellulite die in der Schicht zwischen Haut und Muskeln zwischen den Kollagen-und Elastinfasern angesammelten Fette, zwischen dem Gewebe angesammelte Flüssigkeit, Toxine und Schlackenstoffe stehen. Diese Ansammlung der unerwünschten Stoffe verursacht die typischen Dellen und Knoten in den dazu empfänglichen Bereichen und verbittert so das Leben vieler Frauen. Diese Bereiche können leicht erkannt werden, da sie kühler wirken, weil der Blutkreislauf hier weniger intensiv ist und auch das für die Ausfilterung der Schlackenstoffe verantwortliche Lymphsystem ungenügend funktioniert. Diese Faktoren verursachen gemeinsam die Steife und Unebenmässigkeit der von Zellulite betroffenen Bereiche.
Die Massage mit speziellen Cremes gegen Zellulite und die Einwicklung in Folie bietet eine Lösung zur Behandlung von Zellulite. Diese speziellen Cremes enthalten pflanzliche Stoffe, Salze und sonstige Mineralstoffe und Vitamine, die die Entschlackung unterstützen. Über die Poren der Haut erreichen sie die Zellulite und leiten die organischen Schlackenstoffe weg, die so über das Lymphsystem den Körper verlassen können.
Wichtig ist, dass man nicht nur von der Massage den Erfolg erwartet, man sollte seine Essgewohnheiten ändern (viel Obst, rohes Gemüse und Backwaren aus Vollkorn essen), viel Wasser und Kräutertee trinken, was das Lymphsystem reinigt. Um sein Ziel zu erreichen, sollte man diese Reformernährung nicht nur auf die Zeit der Behandlung beschränken, sondern in seinen Alltag einbauen, sonst ist der Erfolg nicht von Dauer!

Blaue Flecken und Muskelkater ähnliche Symptome können an der behandelten Stelle auftreten. Die Schmerzen danach entstehen, weil der betroffene Bereich intensiv bewegt und behandelt wird. Durch die plötzlichen intensiven Bewegungen produziert unser Organismus viel Milchsäure, die dann den Muskelkater verursacht. Diese Nebenwirkungen verschwinden jedoch in ein paar Tagen.

Bei folgenden Beschwerden kann die Zellulite-Massage nicht angewandt werden: Infektionen, Fieber, Entzündungen, Schilddrüsenstörungen, Thrombose, Kreislauferkrankungen, Krampfadern, Hämophilie, Blutgerinnungsprobleme, Ödem wegen Herzinsuffizienz, Hochblutdruck, Schwangerschaft, Menstruation, Epilepsie, Nierenerkrankungen, Herzbeschwerden, Diabetes, unter Einfluss von Drogen oder Alkohol, bei mentalen Problemen, Schwäche, zu empfindlicher Hautoberfläche sowie an Stellen, wo Geschwüre oder Schwellungen zu finden sind.

Empfohlen werden 1 Behandlung pro Woche. Man sollte mindestens einen Ruhetag zwischen den Behandlungen einlegen. Es hängt natürlich vom physischen Zustand, Alter, der Hautstruktur, usw. der zu behandelnden Person ab, wie oft die Behandlung wiederholt werden kann, so kann die Behandlungszahl pro Woche unterschiedlich sein. Jedoch sollte die Behandlung mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden, um den gewünschten Effekt erreichen zu können.

Ich würde es gerne ausprobieren

Straub Massage

Adresse:
Schlieren, Grabenstrasse 8.

zellulite-massage

Preise & Termin buchen
Preise & Termin buchen!